text.skipToContent text.skipToNavigation

Temperaturdrift

Die Veränderung des Schaltpunktes bei Veränderung der Umgebungstemperatur im zulässigen Temperaturbereich. Sensoren mit Schaltausgang: Die Temperaturdrift gibt die maximale durch eine Temperaturänderung verursachte Abweichung des eingestellten Schaltabstands an. Die Temperaturdrift wird in Prozent angegeben und bezieht sich immer auf den Nennschaltabstand Sn bzw. den maximalen Einstellbereich. Sensoren mit Analogausgang: Die Temperaturdrift gibt die maximale durch eine Temperaturänderung verursachte Abweichung vom Messwert bei Raumtemperatur (25°C) an. Die Temperaturdrift wird im mm/K oder µm/K angegeben.
Produktvergleich
3/4
4/4
5/4
6/4