text.skipToContent text.skipToNavigation

Schaltabstand

Induktive Sensoren: Der Schaltabstand ist der Abstand, bei dem eine Messplatte, die sich der aktiven Fläche (aktive Fläche) des induktiven Sensors (induktiver Sensor) nähert, einen Signalwechsel bewirkt. Er wird nach der Norm EN 60947-5-2 mittels einer Norm-Messplatte ermittelt. Die Angaben im Katalog beziehen sich auf den Nennschaltabstand Sn. Der Schaltabstand wird nach der Norm EN 60947-5-2 weiterhin unterschieden in: Realschaltabstand Sr Nutzschaltabstand Su Arbeitsabstand Sa
Allgemein: Der Schaltabstand beschreibt bei verschiedenen Messprinzipien den Abstand, der benötigt wird, um den Sensor durch ein detektiertes Objekt zu beeinflussen bzw.einen Schaltvorgang auszulösen.
Produktvergleich
3/4
4/4
5/4
6/4