text.skipToContent text.skipToNavigation

2D-Code

Bei einem 2D-Code, auch zweidimensionaler Code genannt, bestehen die Code-Symbole (Code-Symbol) aus einem Muster von dunklen und hellen Symbolen (Strichen, Rechtecken, Quadraten, mit entsprechenden Zwischenräumen (Zwischenraum)), die zweidimensional angeordnet sind. Somit ist dieser Code komplexer im Aufbau als der 1D-Code und erfordert eine komplexere Technik zur Erfassung und Entschlüsselung seiner Zeichen. Der Scanner muss hierzu immer das gesamte Bild des Code-Symbols erfassen und nicht nur eine horizontale Linie, wie dies beim 1D-Code der Fall ist. Ein 2D-Code enthält vielfältigere Informationen als ein 1D-Code, z. B. Informationen zur Identifikation von Produkten, Texten (z. B. Adressen) oder Lieferscheinnummern. Man unterscheidet bei den 2D-Codes grundsätzlich zwischen den gestapelten Codes (gestapelter Code) und den Matrix-Codes (DataMatrix-Code).
2D-Code
Produktvergleich
3/4
4/4
5/4
6/4