3D-Sensoren ShapeDrive

Die kamerabasierten 3D-Sensoren der ShapeDrive-Serie arbeiten mit dem Funktionsprinzip des strukturierten Lichts. Die 16 Modelle sind mit einer hochauflösenden Kamera entweder mit 5 MP oder 12 MP ausgestattet. Acht wählbare Messbereiche sowie umfangreiche Schnittstellen sorgen für die perfekte Integration in Ihre Anlage.

• Vermessung von ruhenden Objekten
• Maximale Auflösung von 3 µm in Z
• Messvolumen von 30x25x10 mm bis 1300x1000x800 mm
• Kurze Aufnahmedauer von 0,188 s für gesamtes Messvolumen
• Schneller Datenaustausch via 10 Gigabit Ethernet

2D-/3D-Profilsensoren weCat3D

Die über 80 Modelle der weCat3D-Serie arbeiten mit dem Prinzip der Lasertriangulation. Zwei Leistungsklassen, 16 wählbare Messbereiche, vier verfügbare Laserklassen (1, 2M, 3R, 3B) sowie die Lichtarten rot und blau sorgen für eine maximale Vielfalt bei der Lösung Ihrer „Bin Picking“-Anwendung.

• Sensor oder Objekt wird zur Vermessung bewegt
• Maximale Auflösung von 2,5 µm in Z
• Messbereiche zwischen 20 mm und 1300 mm in X
• Messbereich in Z bis zu 1500 mm
• Beliebig großer Messbereich in Y
• Bis zu 12 Millionen Messpunkte pro Sekunde

Kontaktformular