text.skipToContent text.skipToNavigation

Arbeitsabstand Sa

Induktive Sensoren: Der Arbeitsabstand Sa beschreibt den Abstand von der aktiven Fläche (aktive Fläche) des Sensors bis zur Messplatte, bei dem ein Sensor sicher funktioniert. Er muss zwischen 0 % und 81 % des Schaltabstandes Sn (Nennschaltabstand Sn) liegen. Beispiel: Sn = 10 mm -> Sa = 0...8,1 mm Optoelektronische Sensoren: Der Arbeitsabstand Sa ist die optimale Entfernung zwischen Sensor und Objekt. Der Arbeitsabstand muss sich innerhalb des Arbeitsbereiches (Arbeitsbereich) befinden, damit der Sensor in Funktion ist.
Produktvergleich
3/4
4/4
5/4
6/4