text.skipToContent text.skipToNavigation
1D-/2D-Codescanner

1D-/2D-Codescanner

1D-/2D-Codescanner sind stationär angebrachte Scanner, die zur prozesssicheren Verarbeitung aller Codes eingesetzt werden können – von einfachen 1D-Codes mit hoher Datendichte bis hin zu komplexen 2D-Codes, die direkt auf den Objekten markiert sind (DPM-Codes). 

Alleskönner in jeder Situation

1D- und 2D-Codescanner passen sich blitzschnell an die Gegebenheiten an. Sie lesen Codes unterschiedlicher Abstände und Größen. Dabei wird durch einen großen Öffnungswinkel ein breiter Lesebereich abgedeckt. Auch bei wechselndem Umgebungslicht sowie Fremdlicht wird eine hohe Lesestabilität gewährleistet.

1D-/2D-Codescanner (C5PC)

Alles scannen ohne Software

1D-/2D-Codescanner (FIS-0004)

Navigationspfeil Unten Icon Weiss

Lesen von 1D-/2D-Codes in statischen Anwendungen

1D-/2D-Codescanner (C50C)

Navigationspfeil Unten Icon Weiss

Scannen mit wenglor-MultiCore-Technologie

C5PC-Serie – Scannen ohne Software

Die 1D-/2D-Codescanner der C5PC-Serie sind sofort einsatzbereit: Dank Auto-Setup und unlimitierten Autofokus (Flüssiglinse) findet eine automatische Konfiguration statt. Durch wenglor-WebLink (Webserver) ist keine Software nötig. Zudem ist es wahlweise möglich, Einstellungen in einer im Sensor abgelegten Datenbank, der sogenannten Multishot Configuration Database, abzulegen; die Einstellungen werden automatisch durch ein Triggersignal abgearbeitet und das Ergebnis wird ausgeben, sobald eine Einstellung zum Leseerfolg führt. Abgerundet wird die Funktionalität mit einem Manipulationsschutz mit einstellbaren passwortgeschützten Benutzerebenen.
 
  • Lesen von gedruckten und direktmarkierten 1D- und 2D-Codes 
  • Erfassungsbereich: 50…1.200 mm
  • Verschiedene Auflösungen: 0,34, 1,2 und 5 Megapixel 
  • High Speed Mode zur Erfassung von bis zu 32 Codes auf einmal
  • Verknüpfung von bis zu 8 Scannern via CodeScan 360
  • Code-Qualitätsbestimmung nach ISO/IEC-Standards
  • Automatisierte Codeabfragen mit Multishot Configuration Database für reduzierten manuellen Programmieraufwand
  • Schnittstellen: RS-232, Ethernet TCP/IP, PROFINET oder EtherNet/IPTM

Dank der zahlreichen Produktvarianten der C5PC-Serie haben wir für jede Industrie und jede Anwendung die passende Lösung.

Die Automobilindustrie stellt hohe Anforderungen an die Rückverfolgbarkeit der verbauten Komponenten – im Qualitätssicherungs-Prozess müssen viele verschiedenartige Teile durchgängig kontrolliert werden (Track and Trace). Dabei müssen die eingesetzten Scanner verschiedene Code-Arten (1D- und 2D-Codes) lesen, die in variierenden Größen auf verschiedenen Materialien und schwierigen Oberflächen wie dunklen Kunststoffteilen und glänzenden Metalloberflächen auf unterschiedliche Art aufgebracht wurden (genadelt, geätzt, gelasert).

FIS-0004-Serie – Lesen von 1D-/2D-Codes in statischen Anwendungen

  • Lesen von 1D- und 2D-Codes unabhängig der Codeausrichtung (omnidirektional)
  • Scanrate: 10 Scans/s 
  • Erfassungsbereich: 36…152 mm
  • Auflösung: 640 × 480 Pixel
  • Verbindung über CodeScan 360
  • RS-232/422/485-Schnittstellen

C50C-Serie – Scannen mit wenglor-MultiCore-Technologie

  • Lesen von gedruckten und direktmarkierten 1D- und 2D-Codes 
  • Scanrate: 20 Scans/s 
  • Erfassungsbereich: 20…500 mm
  • Auflösung: 736 × 480 Pixel
  • weQubeDecode mit High-Speed-Datenübertragung über separaten Kommunikationsprozessor 
  • Modular erweiterbares Softwarekonzept mit zahlreichen Features wie 3D-Nachführung, Teach+ und Matchcode-Vergleich 
  • Integrierte Code-Rekonstruktion 
  • PROFINET- und EtherNet/IPTM-Schnittstelle

Anwendungsbeispiele

Produktvergleich
3/4
4/4
5/4
6/4